Otoakustische Emissionen (OAE)

Das Ohr ist nicht nur in der Lage, Schall aufzunehmen, sondern auch, als eine Art Echo, Schall abzustrahlen. Dieser wird in Form von sogenannten otoakustischen Emissionen gemessen und dient zur Früherkennung von Hörstörungen, vor allem bei Säuglingen und Kleinkindern.

Zurück zu HNO